Heute wird das Betriebssystem 1 auch Agendamanager 1 genannt. Und es dient als Einstieg für ein neues Webdesign wie das Red-Line-Angebot «www.4-shops-in-one.ch» oder eben den NewWebdesign-Conceptions wie der «general» «www.agenda-manager.ch 1,2 und 4» und Werbedrucksachen und hochglänzende Firmen-Katalog-Bücher ab unserem Buchverlag. Und kann ab Firmen-Homepage mit «Grossem Agendamanager» als Musterbeispiel begutachtet werden für alle bestehenden Behördenkunden und neuen Nicht-Behördenkunden wie b2b-Kundschaft / zZ

Es gab also etwa 2000 einstündige DDoS-Überfälle im letzten Jahr DDoS-Überfälle, dazu brauchte es etwa 700'000 DDoS-Geschosse (s ist eine Durchschnittsrechnung). Diese Überfälle waren nicht zufällig, sondern verliefen immer mehr nach meinem Software-Abwehrverhalten, gemäss auch

«Stellen Sie sich darauf ein, dass der Angreifer versuchen wird, sich auf Ihre Abwehrmassnahmen einzustellen und dass er neue Taktiken anwenden wird. Analysieren Sie in einem solchen Fall den DDoS erneut und wenden Sie entsprechende Gegenmassnahmen an.» // Cyberabteilung

wie die Cyberabteilung spricht, so war es bei mir immer gewesen. Vielmals war jede Gegenmassnahme sofort wieder durch eine neue an die neue Abwehr angepasste DDoS-Attacke goutiert worden. Vielmals aber waren Muster daraus zu lesen, die tatsächlich einen Sinn (nächsten Schritt voraus berechnet und stets spielwitzig ausgenutzt) ergaben, es war einfach mit Menschen-Cleverness gegen Updates von mir ständig gekontert gewesen.

Mein Vater und meine Tante kannten dieses Intranet-Abwehr-System von mir schon seit mindestens 10 Jahren. Ganz viele Auslandsaufenthalte wären nie möglich gewesen ohne Reparatur- und Wartungs-System.

Früher speicherten wir Betriebssystem 1 noch auf DVD ab, heute nur noch etwa zweimal im Jahr wegen sovielen vorhandenen Servern in unserem Home-Office.

Tiefgarage der Migros Vandalismus mit Foto




Meine Betriebssoftware 1 (Link: hier klicken) wehrte letztes Jahr 2020 genau 700‘000 DDoS-Geschosse ab, geteilt durch 360 (30 System-Errors pro Monat), dann sind dies 1944 DDoS-Überfälle im Jahr 2020 gewesen, die eine Stunde lang dauerten pro Überfall.



 

 
 

[1]   [2]   [3]   [4]   [5]    [6]   [7] 

[8]    [9]   [10]    [11]   [12]   [13]   [14]  

[15]   [16]