History des Patentes mft-a4w a4web ® 2005-2024- Sicherheits-Konzept Seite 6 / 18. An Ostern im Jahr 2020 wird das Schweizerinnen.ch-App landesweit zur schönen Grafik-Suchmaschine der Schweiz umfunktionert. Über Buttons im Startbereich des Apps kann man auf das Portal www.schweizerinnen.ch (gleicher Content wie der langenthaler.ch) mobile Version gelangen oder auf die Classic-Version, die vor einem Jahrzehnt aktuell war, aber immer noch supportet wird bis in die nächsten Jahrzehnten. / zZ

So war es bald Ostern im Jahre 2020, als wir ein Osternest bauten mit 10 downloadbaren Exe-Taschenrechner und wer es auf dem Smartphone abrufen will, eben per Schweizerinnen.ch-App (Direktwahl www.schweizerinnen.ch eintippen), und wer Android-Tablet oder Android-Smartphones benutzt, der hat auch eine eigenen URL gekriegt,



wo man gemäss obigen Foto wunderschöne Menüs hat mit einer Auswahl von 6 Taschenrechnern und eben der wunderschönen oben sichtbaren Suchmaschine.

Hier die drei alten Linke aus der Zeit, wo wir die Redaktion noch manuell führten (welche auch innert vielen Semestern konstruiert worden sind):

Link 1
Link 2
Link 3

Die Rückkehr 2020-2024 zur manuellen Redaktionsführung würde bedeuten, dass der Langenthaler.ch redaktionell eine Rückkehr vom Produktportal unseres Betriebssystems 1 zum eigentlichen Langenthaler Nachrichtenportal erleben wird mit aktuellen täglichen Pressetexten zum Beispiel aus der Region oder aus der Schweiz. Der Verkauf der Domaine Langenthaler mit den behördentlichen Topleveldomains der Langenthaler.ch-Ressorts würde aber die Rückkehr nicht beeinträchtigen, denn es gäbe dann nur noch ein Nachrichtenportal www.schweizerinnen.ch, eines, welches über regionalen Ansprüchen liegen würde. Im Jahr 2020 an Ostern ist der Langenthaler.ch aber eine Produktwebseite des Betriebssystem 1 mit etwa 80'000 Steuerungen im Hintergrund.

In den weiteren Jahren ab dem Januar 2015 wird die Matrix-reloaded gebaut und das Auto-Management. Und schliesslich wird die ganze IT-Struktur zur sicheren SSL-Insel mit Schnittstellen für jeden neuen Webdesign-Kunden, der sich bei unserer Redaktion anschliessen kann.

Die Matrix-reloaded ermöglich erst ganz so richtig die SSL-Schnittstellen-Technik sowie das Auto-Management mit dem Algorithmus. Wenn man den Domainnamen Langenthaler.ch mal vergisst und nur das 80'000 Steuerungen umfassende Betriebssystem 1 anschaut, können etwa drei bis fünf neue b2b-Kunden von dieser Matrix profitieren, die dann selbst kein Betriebssystem 1 brauchen, sondern eine einfachere vom Betriebssystem 1 abgeleitete Webseite. Beginnen kann eine neue b2b-Firma ja mit einer Agenda-Manager.ch-Bestellung resp. Vertragsschreibung, womit man gemäss www.oberfeld.ch dann nach und nach ein neues Werbeportal für den b2b-Kunden aufbauen kann über viele Jahre. Dann sind die gezeigten alten Linke oben, auch in einem News-Menü resp. Nachrichtenmenü unseres Kundens erhältlich, ohne dass der Kunde selbst ein Betriebssystem 1 nötig hat.

Mit dem kleinsten Nenner an Steuerungen kommt ein Neukunde bei uns aus.

Weiterlesen: hier klicken

 
 

[Home]   [1]   [2]   [3]    [4]    [5]   

[6]    [7]    [8]    [9]     [weiter]