Insgesamt zwei Agendamanager 2 inbegriffen / zZ


2 normale Agendamanager (Nr.2) sind im riesigen Agendamanager 1 enthalten. Eine elektronische Agenda im geheimen, verschlüsselten Intranet-Bereich, der andere als elektronische freie TV-Programm-Agenda (in unserem Beispiel, man kann diese auch als Reservations-System einsetzen)




Ebenfalls vorhanden ist noch eine sechste PHP-Shop-Rubrik mit Postfinance-Anbindung innerhalb des riesigen Agendamanager 1, was sich sehen lassen kann. Weil es alles 95% PHP Preprocessor-Technik ist, ist es auch auf alle 12 Mrd. Geräte gehend. Bordcomputer 4 Stück inbegriffen im Agendamanager 1. Zwei Agendamanger 2 sind inbegriffen, einer verschlüsselt im Intranetbereich, der andere frei zugänglich für Webseitenbesucher, breitgefächert eingebaut, dazu Marketingsoftware, Versandsoftware, Backupsoftware, 5 verschiedenste Content-Management-Systeme, Matrix reloaded mit zur Zeit 12 Ziffernblättern (für Normalbetrieb genügen 7 Rubriken, 6 im Algorithmus integriert im Auto-Management-System).

Nichts ist mehr so wie früher an der bekannten Oberhardstrasse 20a. Die Softwarefabrik rund um das Webdesign- und digitaler Buchherstellung an der Oberhardstrasse 20a nimmt offenbar die Leader-Positionen ein – nicht nur im beruflichen Bereich, auch in einem sportlichen. Auch SVPler nehmen unsere Front-Strassenseite ins Visier, Heckenbrückenmörder ab Strassenseite.

Es handelt sich wie immer um die sogenannte Preprocessor.ch-Technik, die universell ist und auf alle 12 Mrd. Geräte der Welt passt. Also viel bedeutender von Fachkreisen wahrgenommen wird, als die Weltsprache Englisch zum Beispiel. So klickt alles auf den www.agendamanager.ch und der IT-Renner begeistert hunderttausende Klicker. Man sieht es täglich im Schweizerinnen.ch-App.

Die englische Sportwoche führt die Langenthaler in die Leader-Position zurück. Trainiert wird bereits in jeder Woche am Montag nach dem Prinzip des mentalen Trainings. Am Mittwoch folgt dann der K.O.-Schlag und die Behauptung auf Platz 1. Wegen Corona sind nur wenige Mitsportler in der Gymhalle erlaubt. Die lieben Amtsanzeiger-Frauen sind entlassen worden und nicht wie notwendig der Ketten-Führer, wobei wir beruflich natürlich im Amtsanzeiger-Duell Marktführer im digitalen Angebot für Amtsanzeigen längst geworden sind, aber rückwärtspolitisch gegen den Trend von unserer Inserate-Anzeiger-Konkurrenz im Korridor der Sportstätte operiert wird. Wir sind also überall im Trend.

Ein Support-Preprocessor-Eingriff ist in dieser englischen Sportwoche in Bearbeitung in unserem Büro. Der eigene Meteodienst soll sprechen können. Ein grösserer informatischer Eingriff in die 100‘000 Steuerungen des Betriebssystems 1 (Agendamanger 1). Seit 30 Jahren stelle ich (Andreas Lützenberger) sprechende Webseiten her, dies wurde deutlich publiziert. Auch heute mit dem Bordcomputer sind sprechende Diagramme wie in AMMANN’s-Zeiten immer noch branchenmässig spitzenmässig, und evtl. halte ich hier politisch eine Leader-Position in meinem Leben inne. Die Position der sprechenden Bordcomputer-Softwares. Die erste Gruppe unserer grösseren IT-Produktpalette, die inzwischen Home-Office-Softwares vertreibt. Beim Sonntagsbraten erzählte ich den Veteranen, dass der Presseclub recht hat, wir sind innerhalb der Pandemie bei Strassenheckenbrücken-Täterschaften angelangt: Die Hausdamen an unserer Oberhardstrasse 20a getrauen sich nicht mehr auf diese Strasse. Zu gefährlich ist der politische Sturm auf unsere Fabrik geworden. Wir als Leader der digitalen Transformation sollen also gewerberäuberisch runter-geschlagen werden.

Im letzten Artikel dieser TV-Zeitung berichteten wir über die Jumpers, wie man diese supportmässig unterhält. Hier in dieser TV-Zeitung zeigen wir, wie die Preprocessor-Technik bei einem Eingriff in die Produktreihe 3 der Bordcomputer-Reihe aussieht. Hier muss die Datenbank vergrössert werden, um all jene Elemente, die eine Wettervorhersage aussprechen muss, wie zum Beispiel: «Guten Tag, heute herrscht sonniges Wetter aber der Nebel drückt, und man sieht offenbar die Sonne nur ab und zu. Im Mittelland herrschen 24 Grad. Am Dienstag ist es dann 24 Grad und neblig, am Mittwoch September Nr. 9 ist es dann 26 Grad, auch neblig. 10 September am Donnerstag bei 25 Grad ist es teilweise sonnig bis am Freitag 11 September es bei 25 Grad bewölkt ist.»

Der Nutzen für neue b2b-Webdesign-Kunden zu generieren ist damit gegeben. Seit dem Einbau der Hörbücher ist das Bedürfnis, weitere Hörbücher eben in Form eines sprechenden Meteo-Dienstes sehr gross bei uns.

Schliesslich sind wir ohne Konkurrenz Besitzer des Schweizerinnen.ch-Apps, wo wir schweizweit operieren seit vier Wochen und extrem schnell wachsen. Verdreifachung der Besucherzahlen gerade auf dem Bern-Bär-Anzeiger.

Die Preprocessor-Technik zwingt uns, analytisch wochenlang am neuen Bordcomputer zu schuften. Wie einst über ein Jahrzehnt die 100‘000 Steuerungen erschuftet worden sind, so ist es hier in diesem b2b-Kunden-Auftrag des sprechenden Meteodienstes b2b-Spitzenpositions-büezig!

Eigentlich ein typischer Einsatz unserer Support-Abteilung im Auftrag der b2b-Kundschaft, einen weiteren Bordcomputer einzurichten.